Buswiderstand

Jetzt kaufen

Einmal zum Systemabschluss

Der Buswiderstand muss ein Mal als Abschluss in jeden Z-Bus Bereich geschaltet werden. Er dient als Überspannungsschutz und dämpft das Einkoppeln von Störungen auf die Busleitung.

Buswiderstand

Adressen

Befehle

Eingänge

Ausgänge

Anschlüsse

N, Bus

Anschluss

Diagramm zum Anschluss des Z-Bus Moduls

Sensoren

Aktoren

Ereignisse

Aktionen

Technische Daten

Widerstand

220 Ω / Hochlast

Überspannungselemente

Schutzfunktion

Leitungsschutzschalter 16A bei Verbindung von L (Phase) und Bus

Auslösen ohne Zerstören des Buswiderstandes

Umgebungstemperatur

-5°C bis +45°C

Schutzart

IP 20

Gehäuse

Gehäuse für DIN-Schiene, 23,5 mm

Einbau

im Stromkreisverteiler

Anschlussart

Schraub-Anschlüsse (bis 2,5 mm²) für N, Bus

Technisches Datenblatt zum Download